Winora Group

Bikes for Life.

»Zukunft braucht Herkunft« – unser Leitgedanke beschreibt, was die WINORA GROUP ausmacht.

Fest verwurzelt in der Fahrradstadt Schweinfurt, leben wir seit fast 100 Jahren täglich die vielfältige Herausforderung der Mobilität. Immer mit einem Ziel: als einer der spannendsten Fahrradgruppen Europas für jeden Lebensstil das richtige Zweirad zu bieten – kurz: „Bikes for life“. Dabei bauen wir auf unserem jahrelangem Fachwissen auf und richten, mit unseren Grundpfeilern Entwicklung, Konstruktion und Gestaltung „Made in Germany“, den Blick auf die Zukunft.

 

Marken der Winora Group

Haibike

Winora

XLC

bike parts

 

Vision

Nicht mit dem Strom schwimmen, sondern die Richtung vorgeben, wegweisende Technologien entwickeln und neue Märkte nutzen – das ist unser Ziel. Nicht nur im Sektor E-Bike konnten wir das bereits umsetzen.

 

Winora Bike

 

Innovation

Forschung und Neuentwicklung sind ausschlaggebend für unser Geschäft. In den letzten Jahren haben wir bereits viel bewegt und den Fahrradmarkt mit visionären Produktideen nachhaltig geprägt.

 

Haibike Flyon

Haibike Flyon

 

Global

Zielstrebig gehen wir den Weg der Expansion. Dabei sind wir auf die eigene Identität und Tugenden bedacht, denn unsere Märkte befinden sich auf der ganzen Welt, aber unsere Wurzeln bleiben in Deutschland.

 

Winora global

 

Historie

1921 Radrennfahrer Engelbert Wiener gründet die E. Wiener Einzelhandelsfirma in Schweinfurt; Herstellung von Fahrrädern in Einzelmontage und Vertrieb

1956 Übernahme des Unternehmens durch Enkel Bernd Seuffert (Vater von Susanne Puello)

1963 Bau der ersten Winora-Fahrradfabrik mit Fließbandsystem in Schweinfurt

1996 Gründung von Haibike durch Susanne und Felix Puello

1997 Übernahme der Geschäftsleitung durch Urenkelin Susanne Puello; Anschluss an die Derby Cycle Corporation

2001 Wechsel zur niederländischen Accell Group

2003 Erster Teilegroßhandel innerhalb der Accell Group – Investment in neue Teilelogistik zum Aufbau eines international agierenden Großhandels

2005 Gründung der eigenen Komponentenmarke XLC International mit integriertem Shop-in-Shop-Konzept für den Fachhandel

2006 E. Wiener Bike Parts stellt sich als erster Teilegroßhandel europäisch auf: Beginn der Aktivitäten in den angrenzenden Ländern

2007 Aufbau der komplett neuen, hocheffizienten Teilelogistik; Präsentation der weltweit ersten integrierten T-shape eBike-Batterie

2009 Vorstellung der Winora-Ikone: das urbane town:exp

2010 Markteinführung des weltweit ersten E-Mountainbikes XDURO; Haibike wird Benchmark in sportiver E-Mobilität

2011 Launch des Verkaufserfolgs Sinus und dessen E-Bike-Portfolios

2012 Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes und Verdoppelung der Teile-Logistik E. Wiener Bike Parts

2013 Markteintritt des weltweit ersten E-Rennrads XDURO RACE

2014 Haibike goes USA

2015 XLC implementiert seinen tausendsten Shop-in-Shop-Kunden

2016 Winora Group‘s digital strategy 3.0 – Think connected!

 

Zurück zur Markenübersicht